Unsere Sponsoren  

   

Troch, Kerstin

 

Triathlon seit: 1999

Jahrgang: 1979

 

Wettkämpfe: Triathlon, Laufen, (Rad) 

 

Hobbies: Fitness, Mountainbiken,  Inlineskaten, Skilanglaufen, Skifahren, Skitouren gehen, Schlittschuhlaufen, Klettern, Wandern, Kochen, Reisen, Tiere             

                    

 

Sportlicher Werdegang:

Solange ich mich erinnern kann, bin ich, Dank meiner Mutter & meines Großvaters, schon sportlich aktiv. In Kindertagen habe ich bei vielen sog. „Dreikämpfen“ auf Bergturnfesten (Sprinten, Weitsprung, Ballwerfen) mitgemacht, später dann auch bei „Fünfkämpfen“ auf der Leichtathletik-Bahn (Sprinten, Speerwerfen, 800m Laufen, Hürdenlauf, Weitsprung).

Da es bei meinem Heimatverein zwei Top-Trainer gab, konnte ich mich lange nicht entscheiden, ob ich nun Mittelstreckenläuferin (Horst Krumpholz) oder Speerwerferin (Reinhold Paul) werden wollte. Da ich immer wieder mit Knieprobleme/Wachstumsstörungen zu kämpfen hatte, entschied ich mich (nach einiger Zeit des parallelen Trainings) schließlich für den Speerwurf. Bis zum Abitur und einem Auslandsaufenthalt danach war ich also Speerwerferin & wurde in dieser Zeit u.a. Bayerische Meisterin der Juniorinnen, Vizemeisterin der Frauen und konnte mich auch für die Deutschen Meisterschaften im Speerwurf qualifizieren. (Im Mittelstreckenlauf reichte es bis zur Teilnahme an den Deutschen Crosslaufmeisterschaften & zu einigen Jahres-Bestenlisten-Führungen & -Einträgen in meiner Altersklasse).

Langfristig gefiel mir der Gedanke der Speerwerferin dann aber doch nicht & wieder durch meine Mutter kam ich zum Triathlon. Mit geliehenem Rennrad und in Bikini startete ich schließlich bei meinen ersten Sprint-Triathlons. Soweit ich mich erinnern kann, konnte ich bei einem meiner ersten Wettkämpfe (in Braunau 1999?) gleich den Gesamtsieg der Frauen erringen & bekam einen riesen großen Pokal – somit machte Triathlon natürlich sofort riesig Spaß!!

Nach meinem Auslandsaufenthalt und mit Studienbeginn 2001/2002 trat ich dann meinem ersten Triathlonverein, dem SV Bayreuth, bei. Angefangen mit Sprintdistanzen (i.d.R. 0,75km-20km-5km), später dann Kurzdistanzen (1,5km-40km-10km), finishte ich 2005 schließlich meine erste Mitteldistanz (1,9km-90km-21,1km) & qualifizierte mich bei meiner zweiten 2007 für die 70.3 (Half Ironman= auch 1,9km-90km-21,1km) Weltmeisterschaft in Florida. Gleiches gelang mir 2015 mit der Quali für die 70.3 WM in Zell am See/Kaprun.

2009 habe ich mich das erste Mal über die Langdistanz (3,8km-180km+meist einigen Höhenmetern-42,2km) in Kärnten an den Start getraut und dort mit 11:29h gefinished. Meine Bestmarke steht, nach inzwischen 6 Langdistanzen, bei 10:19h.

Je nach Zeitbudget und Motivation wechseln die Distanzen an denen ich teilnehme fast jedes Jahr & mir macht es auch Spaß mich jedes Jahr neuen Herausforderungen zu stellen. 2017, das erste Mal mit einem Trainer (Klaus Hornung) habe ich die Langdistanz wieder in Angriff genommen und auch nur um 5sec (aufgrund des Rolling Starts) das Podium meiner AK verpasst.

....UND: obwohl ich bisher nie dieses Ziel hatte, so reizt es mich doch herauszufinden, was noch alles in mir steckt; und, wer weiß, vielleicht habe ich irgendwann noch das Glück und ich kann mich durch einen AK-Sieg oder einen Stockerlplatz bei einem Ironman für die Langdistanz-Weltmeisterschaften auf Hawaii qualifizieren ....dass der dortige Ironman dann allerdings kein Zuckerschlecken wird weiß ich (meinem Mann dort schon drei Mal anzufeuern war eigentlich schon anstrengend genug;-)) ....

Zwischendrin starte ich immer noch gerne bei Laufwettkämpfen (sowohl bei kurzen Crossläufen bis hin zum Marathon) und ab- und zu auch mal bei einem Radmarathon.

All dies wäre natürlich ohne das Verständnis und die Unterstützung meines Arbeitgebers, dem FTZ Mühldorf und meines Mannes (mit dem ich zum Glück diese Leidenschaft Triathlon teile), nicht möglich. Danke dafür!

 

Meine Bestzeiten:

Marathon: 3:21h // Halbmarathon: 1:32h // 10km-Lauf: 41:16min

Triathlon Langdistanz (Ironman Italy 2017: 3,8km-185km-42,2km): 10:19h

Triathlon Mitteldistanz / Half Ironman (1,9km-90km-21,1km): 5:02h

(Chiemsee Mitteldistanz 2017: 2km-82km-20km: 4:35h)

Triathlon Kurzdistanz (1,5km-40km-10km): 2:20h

Triathlon Sprintdistanz (0,75km-20km-5km): 1:07h