Unsere Sponsoren  

   

Regionalentscheid Mountainbike am 18.06.2018

Ausrichter: Gymnasium Waldkraiburg

Organisation und Leitung: Gerhard Troch

 

Mountainbikespektakel am Gymnasium Waldkraiburg

Spannende Kopf-an-Kopf-Rennen beim Regionalentscheid Mountainbike 2018

 

Bei der diesjährigen vierten Auflage des Regionalentscheids Mountainbike am Gymnasium Waldkraiburg gab es wieder viele spannende Zweikämpfe, bei denen auch die heimischen Mountainbiketalente ihr Können unter Beweis stellen konnten. 12 Schulen aus Ober- und Niederbayern waren mit 26 Mannschaften zu Gast. Es kämpften somit 121 begeisterte, junge Mountainbiker und Mountainbikerinnen in den fünf Wertungsklassen um die begehrten Qualifikationsplätze für das Landesfinale am 06.07.2018 in Rappershausen.

Los ging es auf dem Sportgelände des Gymnasiums mit dem obligatorischen Geschicklichkeitswettbewerb. Jeder Teilnehmer musste versuchen einen mit fahrtechnisch anspruchsvollen Hindernissen gespickten Parkour möglichst ohne Fehler zu bewältigen. Dabei war nicht die Zeit entscheidend sondern die Fähigkeit die Palettenhindernisse und fahrtechnischen Aufgaben, möglichst ohne den Boden zu berühren, in der geforderten Art und Weise zu überwinden.

Nachdem die Geschicklichkeitsprüfung von allen Fahrerinnen und Fahrern bewältigt war, konnte die Veranstaltung von Herrn Oberbürgermeister und Schirmherren Herrn Robert Pötzsch im Beisein von Schulleiter Herrn Wittmann offiziell eröffnet werden. Im Rahmen dieser Begrüßung fand auch die Übergabe einer großzügigen Spende der Sparkasse Altötting-Mühldorf an den Arbeitskreis für „Sport in Schule und Verein“ des Landkreises Mühldorf statt um die der Organisator der Veranstaltung und Geschäftsführer des Arbeitskreises Herr Gerhard Troch vom Gymnasium Waldkraiburg im Vorfeld gebeten hatte. Dank dieser finanziellen Unterstützung können regionale Schulsportwettbewerbe überhaupt stattfinden.

Im Anschluss ging es auf die Wettkampfstrecke, bei der neben dem fahrerischen Können auch die erforderliche Kondition und der Kampfgeist gefordert war, vor allem am gefürchteten Steinbrunner Berg, im Start-Ziel-Bereich, ordentlich zur Sache.

Beim ersten Rennen der Wettkampfklasse IV, der Jahrgänge 2006 und jünger konnte sich das Gabriel von Seidl Gymnasium aus Bad Tölz vor der Helen-Keller-Realschule aus München durchsetzen. Auf dem 3. Rang folgte das Gymnasium Waldkraiburg in der Besetzung Hingerl Florian, Franz Wolf und Felix Deinböck. Die Mittelschule Ampfing belegte in dieser Wettkampfklasse Jungen IV den 6. Platz.

Die nächste Startgruppe der Wettkampfklasse Jungen III (Jg. 2003-2005) war mit 45 Teilnehmern und insgesamt 11 Mannschaften am stärksten besetzt. Die Fahrer wurden in fünf Startwellen von jeweils 10 Sekunden Startabstand auf die Strecke geschickt und mussten bereits eine zusätzliche dritte Runde absolvieren. In einem couragierten Rennen konnte sich Fabian Eder vor Marco Erber, beide Gymnasium Mühldorf durchsetzten. In der Einzelwertung mussten sich die beiden heimischen Fahrer zwar Moritz Roßner vom Gymnasium Bad Tölz geschlagen geben. Dieser war in der Wettkampfklasse Mixed III gestartet und daher nicht im gleichen Rennen am Start. Für die Mannschaftswertung mit Thomas Kammhuber konnten sich die drei Ruperti-Schüler aber deutlich vor dem Gabriel-von-Seid Gymnasium Bad Tölz durchsetzen.

Die Ruperti-Schüler erzielten mit dem 1. Platz in der mit 11 Teams am stärksten besetzten Wettkampfklasse Jungen III eine der besten Mannschaftsleistungen des diesjährigen Regionalentscheids und konnten sich somit souverän für das Landesfinale in Rappershausen qualifizieren. Das Team des Gymnasiums Waldkraiburg erzielte in der Besetzung Jakob Rochlitz, Joseph Mußner und Moritz Schönstetter einen guten 5. Rang.

Beim dritten Rennen des Tages wurden die Mixed Teams der Wettkampfklasse III auf die Strecke geschickt. In die Wertung kommen hier die beiden schnellsten weiblichen Teilnehmerinnen und der schnellste männliche Teilnehmer eines Teams. Hier gelang es abermals der Mannschaft vom Gymnasium Bad Tölz sich gegen die Konkurrenz vom Gymnasium Waldkraiburg in der Besetzung Jádi Soma, Emily Deinlein und Katharina Spieth durchzusetzen.

Beim letzten Rennen des Tages, bei dem die ältesten Teilnehmer und Teilnehmerinnen der Wettkampfklasse II (Jg. 2001-2003) starteten, konnten sich die Fahrer des Gymnasiums Waldkraiburg mit Timo Borowiak, Jonas Steinmaier und Michael Hansmeier einen dritten Platz hinter dem Gymnasium Holzkirchen und dem Gabriel-von-Seidl Gymnasium sichern.

Die zweite Mannschaft des Gymnasiums Waldkraiburg in der Besetzung Maximilian Meier, Patrik Hnáth und Paul Kirchner musste sich mit nur einer Sekunde Rückstand mit dem 4. Platz zufrieden geben.

Obwohl das Mixed Team des Gymnasiums Mühldorf wegen eine technischen Defekts einer Fahrerin leider nicht in der Mannschaftswertung aufgeführt werden kann, waren die Einzelleistungen sehr gut. Lisa Wastlhuber war Tagessschnellste bei den Mädchen der Wettkampfklasse II und Korbinian Stettner landete in derWettkampfklasse Jungen II auf dem 4. Gesamtplatz.

Nach diesen aufregenden und kräftezehrenden Wettbewerben fand man sich auf dem Sportgelände des Gymnasiums erneut ein, um gespannt auf die sehr zeitnah durchgeführte Siegerehrung zu warten. Dabei wurde den Teilnehmern die Wartezeit durch eine Tombola mit tollen hochwertigen Preisen von Stefan‘s Bikeladen in Ampfing, der Firma Hai-Bike und der Firma Corratec versüßt. Es gab Helme, Werkzeugtools, Rücksäcke, Taschen, Caps, Socken und vieles Mehr zu gewinnen.

Die Veranstaltung war somit wieder ein voller Erfolg. Besonderer Dank gilt allen Helfern und Unterstützern insbesondere dem Feuerwehrkommandanten Josef Frank von der Feuerwehr St. Erasmus, der es durch seinen persönlichen Einsatz an der Absperrung am Steinbrunner Berg erst möglich gemacht hat, dass die Veranstaltung von der Stadt Waldkraiburg genehmigt werden konnte. Dem unermüdliche Einsatz des Organisators Herrn Troch vom Gymnasium Waldkraiburg ist zu verdanken, dass alles reibungslos funktioniert hat und alle glücklich und unverletzt die Heimreise antreten konnten. Dem Rennen im nächsten Jahr steht somit hoffentlich nichts im Weg und für die Motivation der Schülerinnen und Schüler sich regelmäßig aufs Rad zu schwingen ist somit hoffentlich gesorgt.


Schulsportwettbewerbe in Bayern

Regionalentscheid Mountainbike

am Montag, 18. Juni 2018


in Waldkraiburg

 

 

Ausrichter: Gymnasium Waldkraiburg

Organisation und Leitung: Gerhard Troch

Ausschreibung: Regionalentscheid MTB-2018

   

Login Form  

   

Downloads  

   

Trainingslager  

   

Terminkalender

August 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31